Freitag, 22. Juni 2012

Pizza mit frischem Spargel

Zutaten fuer 1 Pizza:

Teig:
- 150 g Mehl (ich nehme gerne Roggen, Dinkel und Brotmehl gemischt)
- 1 Teeloeffel Salz
- 1 Teeloeffel Olivenoel
- 1/2 Wuerfel Hefe
- 90 ml lauwarmes Wasser

Tomatensosse:
- 150 ml passierte Tomaten
- etwas Tomatenmark und Senf
- Gewuerze nach Belieben (Pfeffer, Oregano etc.) 



Belag:
- 6 Stangen frischer Spargel, schaelen und in ca. 4 cm lange Stuecke schneiden und diese 3 Minuten in kochendes Wasser legen, abschuetten und mit kaltem Wasser uebergiessen


- 4 frische Champginons, putzen und in halbe Scheiben schneiden
- 1 Zwiebel, putzen und in halbe Ringe schneiden
- 1 Zehe Knoblauch, putzen und in feine Scheibchen schneiden
- 80-100 g Reibekaese

Zubereitung Teig:
Das Mehl, Salz und Olivenoel in eine Schuessel geben. Den 1/2 Hefewuerfel in dem lauwarmen Wasser aufloesen und mit in die Schuessel geben.
Nun alles von Hand gut durchkneten, sodass ein schoener Teig entsteht.
Ist er etwas zu trocken-> noch etwas Wasser hinzugeben.
Ist er etwas zu feucht-> noch etwas Mehl hinzugeben.
Dann die Schuessel mit einem Geschirrtuch bedecken und den Teig 40 Minuten aufgehen lassen.

Zubereitung Tomatensosse:
Waehrend der Teig aufgeht, die passierten Tomaten mit etwas Tomatenmark, etwas Senf und Gewuerzen in einem kleinen Schuesselchen zu einer feinen Tomatensosse verruehren.

Nun ist der Teig genug lange aufgegangen :D
Den Teig mittig auf ein mit Backpapier (oben drauf mit etwas Mehl bestaeuben) ausgelegtes Backblech legen.
Mit ein wenig Mehl bestaeuben und mit den Haenden flach druecken, so dass er schoen rund und eben flach wird, und fast so gross wie ein Pizzateller.

Nun den kompletten Teig mit der Tomatensosse bestreichen (ca. 1 cm Teig-Rand rundrum freilassen).
Darauf die Knoblauchscheibchen legen.
Dann den restlichen Belag drauf legen (empfohlene Reihenfolge: erst etwas Reibekaese, dann Champignons, dann Spargel-Stuecke, dann Zwiebeln, und dann den Rest Reibekaese)

Bei vorgeheizten 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten becken, bis der Kaese und der Teig eine schoene Farbe haben und fertig aussieht.

Guten Appetit :D

Kommentare:

  1. Hallo,

    Vor kurzem haben wir die Website Rezeptefinden.de eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog (site URL) haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von Rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Das Konzept von Rezeptefinden.de existiert bereits in Schweden, Dänemark, Norwegen und den Vereinigten Staaten in der jeweiligen Sprache. Dank uns greifen täglich Tausende von Interessenten auf die verschiedenen Blogs zu. Einige davon erreichen sogar wöchentliche Zahlen von über 20 000 Besuchern.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ann-Sofi
    Rezeptefinden.de, TodaReceta.es, RecipesUS.com, Hittarecept.se,
    Findeopskrifter.dk, Alleoppskrifter.no

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe einen BlogAward bekommen, welchen ich sehr gerne an Dich weitergebe!

    http://dieraupenimmersatt.blogspot.de/2012/07/blogaward-heute-morgen-bin-ich-mit.html

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank liebe Raupe Nimmersatt :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Shagi, auch ich hab dich gerade zu meinem Lieblingsblog gewählt. :-)
    http://joannasbaeckereien.blogspot.de/2012/07/liebster-blog.html
    LG Joanna

    AntwortenLöschen
  5. Hier verleihe ich dir den Liebster Blog Award :D

    http://mahu93.wordpress.com/2012/08/14/liebster-blog-award/

    AntwortenLöschen
  6. wow! es hört sich lecker an! vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen
  7. Yuuuummmiieh das sieht mega lecker aus :) !!!

    Dein Blog ist für frisch gebackene Veganer wie mich echt mega hilfreich! :)

    Folge dir jetzt übrigens auch! :)

    Vielleicht hast du ja mal Lust bei mir vorbeizuschauen, habe zuletzt einen Post zum Thema "Why VEGAN food makes me feel good" geschrieben! :)

    Liebe Grüße

    Nellie

    http://nellieherz.blogspot.de/2014/03/why-vegan-food-makes-me-feel-good.html

    AntwortenLöschen