Montag, 17. Oktober 2011

Gefuellte Aubergine mit Ebly-Beilage


Zutaten fuer 1 Person:
- 1 Aubergine
- 1/2 Block Tofu (ich nehme 100 g Raeuchertofu)
- 1 Tomate
- 1 Paprika
- 30 g Reibekaese
- etwas Kokosmilch
- Pfeffer, Currypulver, Majoran
- 65 g Ebly (Trockengewicht)
- 1 Zwiebel
- 1 TL Gemuesebruehepulver
- Kurkuma
- Cayenne-Pfeffer

Zubereitung:
Die Aubergine putzen/waschen, der Laenge nach halbieren und die Haelften mit Hilfe eines Essloeffels aushoehlen, und etwas Pfeffer in den ausgehoelten Haelften verteilen.
Tomate und Paprika waschen und in kleine Wuerfel schneiden, und in die Haelften fuellen.
Den Tofu ebenfalls in klein Wuerfel schneiden und hineinfuellen.
Nun Currypulver und Majoren darueber verteilen, und etwas Kokosmilch darueber giessen.
Dann den Reibekaese drueberstreuen.
Die gefuellten Auberginen-Haelften in eine Auflaufform legen und ca. 2 cm hoch Wasser einfuellen.
Bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.

Waehrend dem backen das Ebly wie folgt zubereiten:
Die Zwiebel putzen und in kleine Wuerfel schneiden. Diese in einem Topf mit Wasser anduensten. Dann Kurkuma und Pfeffer hinzugeben.
Mit 100 ml Wasser abloeschen und das Ebly hineingeben. Unter gelegentlichem umruehren fertig koechlen.
Fertig ist das Ebly, wenn das Wasser alles "aufgesogen" ist.

Anrichten, fertig :D

Kommentare:

  1. Schöner blog. Dieses Rezept wurde direkt von mir gespeichter und je nach Zeitplan am Wochenende von mir zubereitet.
    Lg
    Anki

    AntwortenLöschen