Sonntag, 11. März 2012

"Mett" (vegan) - selbstgemacht

Zutaten:
- 50 g Reiswaffeln
- 80 g Tomatenmark
- 1 grosse Zwiebel
- ca. 150 ml lauwarmes Wasser
- Senf
- Paprikapulver
- Pfeffer
- Salz
- Chilipulver (wenn man moechte)


Zubereitung:
Die Reiswaffeln in kleine Stuecke brechen und in eine Schuessel geben.
Das Tomatenmark, die in kleine Wuerfelchen geschnittene Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver (+evtl. Chilipul
ver) und etwas Senf dazugeben.
Nun ca. 3/4 des lauwarmen Wassers darueberschuetten und mit der Hand alles gut verkneten/richtig durch"matschen", sodass die Reiswaffelstuecke etwas aufweichen und eben eine "Mett"- Konsistenz ensteht. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben. Dann probieren und evtl. noch etwas nachwuerzen. Mit Alufolie oder Deckel bedecken und zum durchziehen in den Kuehlschrank stellen.

Es sollte am besten ueber Nacht durchziehen.

Kommentare:

  1. Oh wie lustig. Genau das gleiche Rezept hat Josi vor kurzem bei Kochbar entdeckt und wir wollten das beide gleich nachkochen.^^

    AntwortenLöschen
  2. hmm darüber wollt ich auch bloggen :P find machart aber echt genial, wär da nie drauf gekommen^^
    hier der rezeptlink: http://www.kochbar.de/rezept/243003/Veganes-Mett.html

    AntwortenLöschen
  3. Hi ihr Beiden :)
    Ich mache das oefters, und es kommt auch bei nicht- Veggies gut an :D
    Mein Rezept hatte ich nicht von kochbar- ist ein wenig anders.

    Bin auf eure Erfahrungsberichte gespannt :)

    AntwortenLöschen
  4. was für ein Tomatenmark nimmts du? Bzw wieviel-fach konzentriert?

    AntwortenLöschen
  5. Hi Mari :)
    Ich habe das Tomatenmark von ORO, es ist 3- fach konzentriert.

    Achso, mein "Mett" diesmal wurde ein wenig roter als sonst - weil ich die restliche Tube hineintat (also etwas mehr als 80 g) :D

    AntwortenLöschen